Verbandsliga-Team bleibt dran

Verbandsliga-Team bleibt dran
Poolbillard beim PBC Oberharz: Nur ein Punkt für die Bezirksoberliga-Mannschaften

Der Abschluss der Hinrunde stand für die Mannschaften des PBC Oberharz auf dem Programm, der fünfte Spieltag insbesondere in der Verbandsliga brachte knappe Entscheidungen und einen zweiten Tabellenplatz für Oberharz II.

Verbandsliga

  Hohe Ziele hatte sich Oberharz II um Mannschaftsführer Thomas Walter gesteckt, sollten doch beim Heimspieltag zwei Siege herausspringen und den Griff nach der Tabellenspitze ermöglichen. Allerdings aber kam es anders, lediglich gegen die BSG Hannover setzten sich Walter, Detlef Lührig, Helge Lehmann und Maik Guicking durch. Mit 6:2 stand ein ungefährdeter Sieg zu Buche. [ Spielberichtsbogen ] Gegen Nordenham ließ die Oberharzer das Glück im Stich, gleich drei Einzelpartien gingen mit 4:5 im 8-Ball und 6:7 im 9-Ball verloren. Unter dem Strich blieb ein

3:5 für den PBCO. [ Spielberichtsbogen ] Die drei Punkte aus der ersten Partie aber reichten, um den zweiten Platz zu festigen. [ Tabelle ]
  Oberharz II: Maik Guicking (4:0), Helge Lehmann (2:2), Detlef Lührig (2:2), Thomas Walter (1:3)

Bezirksoberliga

  Der Befreiungsschlag blieb aus, beide Bezirksoberligateams des PBC kehrten unverrichteter Dinge wieder nach Hause zurück: Für Oberharz III gab es zumindest noch ein Unentschieden bei Osterode III [ Spielberichtsbogen ] zu holen, gegen Lauenförde II kam man beim 2:6 unter die Räder. [ Spielberichtsbogen ] Lediglich Tanja Lehmann mit einer starken Leistung beim 5:3 im 9-Ball und Dirk Burkhardt mit 5:3 konnten sich hervor tun. Zum 4:4 gegen Osterode III trugen auch Bernd Schubert und Jens Gunkel zum Erfolg bei.
  Oberharz III: Dirk Burkhardt (2:2), Tanja Lehmann (2:2), Bernd Schubert (1:3), Jens Gunkel (1:3)

Für Oberharz IV gab es dagegen nichts zu holen: Gegen Uslar I [ Spielberichtsbogen ] und Einbeck II [ Spielberichtsbogen ] sah es lange nach der Höchststrafe aus, dann aber trotzte zumindest Sebastian Bödeker dem Gegner je einen Punkt ab. Mit zweimal 1:7 kehrte das Team so aus Uslar zurück. Für Oberharz IV gilt es, im Kampf gegen den Abstieg die direkten Konkurrenten zu schlagen.
  Oberharz IV: Sebastian Bödeker (2:2), Katrin Balthaus (0:4), Andreas Cieschinger (0:4), Matthias Seppi (0:4) [ Tabelle ]

Bezirksliga

  Neuzugang Marcus Müller setzte seine Erfahrung gleich um und erspielte drei wichtige Einzelpunkte. So kam es zu zwei 5:3-Erfolgen der Oberharzer, die sich damit klar vom Tabellenende absetzten. [ Spielbericht Wolfsburg ] [ Spielbericht Uslar ] [ Tabelle ]
  Oberharz V: Marcos Zaeske (4:0), Martin Hagen (3:1), Marcus Müller (3:1), Gabriele Zaeske (0:4)