Aufstieg dank Sch├╝tzenhilfe aus den eigenen Reihen

Poolbillard: 3. Mannschaft des PBC hat Titel sicher

Bereits am vorletzten Spieltag sicherte sich die 3. Mannschaft des PBC Oberharz den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Schützenhilfe leistete Oberharz IV, die dem hartnäckigsten Verfolger Lauenförde die entscheidende Niederlage beibrachte.
  Oberharz III selbst hatte in Northeim mit Helge Lehmann, Maik Guicking, Martin Rau und Marcos Zaeske gegen die Northeim II 6:2 und Alfeld II 8:0 nichts anbrennen lassen. Oberharz IV mit Tanja Lehmann, Sebastian Bödeker, Bernd Schubert und Matthias Seppi besiegte anschließend Lauenförde mit 5:3, in der zweiten Partie auch Atlanta V mit 6:2 und findet sich nun in der oberen Tabellenhälfte wieder. Tabelle Bezirksliga Süd
  Meisterlich war auch die Vorstellung von Oberharz II in der Landesliga,

denen bei sechs Punkten Vorsprung nur noch ein Punkt zum Aufstieg in die Verbandsliga fehlt. Detlef Lührig (4:0), Marcus Hopfe (4:0), Sascha Sander (2:2) und Wolfgang Franzen (2:2) gewannen gegen Soltau I 5:3 und Warburg 7:1. Tabelle Landesliga
  Die 1. Mannschaft des PBC hätte beim 3:5 gegen Oberliga-Tabellenführer Anderten II fast einen Punkt abgetrotzt. Peter Balthaus gewann seine zwei Einzelbegegnungen im 8-Ball und 9-Ball, ihm gleich tat es Jörg Ernst. Allerdings war das die gesamte Ausbeute der Oberharzer, da Thomas Walter und Martin Lüttich gegen ihre starken Gegner nicht immer ihre Normalform erreichten. Nach zwei kampflosen Punkten gegen Zetel haben die Oberharzer nunmehr 26 Punkte auf dem Konto. Tabelle Oberliga