Lüttich erneut in Galaform

Oberharzer brachte zwei Titel von den Pool-Billard-Landesmeisterschaften mit

 

                                                                   

 

Die Winterpause im Ligabetrieb dauert weiter an, die Oberharzer Pool-Billard-Spieler müssen weiter auf den Februar warten, bis sie endlich wieder unter Wettkampfbedingungen die Bälle über den grünen Filz rollen dürfen.

  Nur einer von ihnen hatte auch im Januar ein volles Programm: ausgerechnet der jüngste der Pool-Cracks, der 14-jährige Thomas Lüttich sorgte wieder einmal für positive Ergebnisse.


  Zunächst stand in Hannover die Landesmeisterschaft der Jugend an, zu der Lüttich zum wiederholten Male als heißer Titelkandidat reiste. Und die hoch gesteckten Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Mit zwei Titeln und einem dritten Platz kehrte das Ausnahmetalent zurück und darf die Fahnen des PBC in zwei Disziplinen auch auf der Deutschen Meisterschaft repräsentieren.
  Im 8-Ball und 9-Ball war Lüttich nicht zu bremsen und setzte sich in der B-Jugend in beiden Wettbewerben letztlich klar durch. Wieder einmal überzeugte er durch überragende Lochsicherheit und kann mittlerweile auch einen großen

 

Lüttich erneut in Galaform

 

Seine Übersicht und Erfahrung hätten ihm fast auch den Weg ins dritte Finale geebnet, aber ausgerechnet in seiner Spezialdisziplin, dem 14/1-Endlos-Spiel musste er sich nach hartem Kampf dem stark aufspielenden späteren Titelgewinner Sergej Hettke im Halbfinale denkbar knapp mit nur 49:50 geschlagen geben. Diese Niederlage trübte aber keineswegs die Freude über zwei gewonnene Titel, auf der DM in Bruchsal will Lüttich dieses Jahr angreifen und sich dem Kreis der Favoriten anschließen.
  Doch damit nicht genug: Da in der Jugend keine Pokalwettbewerbe gespielt werden, durfte Thomas Lüttich am letzten Wochenende in Hannover bei den Herren starten und düpierte auch hier die Konkurrenz! Der Landesligist spielte sich auch hier ins Finale der Bezirksmeisterschaft und unterlag lediglich im Kampf um den Titel dem Oberligaspieler Ali Pak aus Springe.
  Somit darf Lüttich im Februar erneut an den Niedersachsenmeisterschaften Teil nehmen, diesmal allerdings werden sich die Herren dem erfolgreichen Jugendspieler stellen müssen. Eine weitere Überraschung nicht ausgeschlossen...