Lührig holte zweiten Bezirksmeistertitel

Pool-Billard: Oberharzer Senior im 14/1-Endlos vorn

Seine erste Saison bei den Senioren wird für den Oberharzer Pool-Billard- Spieler Detlef Lührig wohl zu den erfolgreichsten seiner Laufbahn gehören: Am Wochenende sicherte er sich einen weiteren Titel bei den Bezirksmeisterschaften im 14/1- Endlos und wird nunmehr in allen drei Disziplinen auf der im Januar statt findenden Niedersachsenmeisterschaft vertreten sein.
  Auch hier kann er sich gute Chancen auf Platzierungen auf dem Treppchen ausrechnen und gar eine Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften anstreben.
  Nach langer Wartezeit traf Lührig spät am Samstag Abend auf seinen Rivalen Fricke aus Springe, dem er in der 8-Ball-Konkurrenz vor 14 Tagen im

Tanja Lehmann
verpasste knapp
die Qualifikation


Erneut schlug sich Tanja Lehmann am besten aus den Reihen der Oberharzer Damen beim Damen-Einzel im Pool-Billard in Lauenförde.
  Immerhin drei Teilnehmerinnen hatten sich für die Landesliga qualifiziert, in der die Bezirksmeisterin und die Teilnehmerinnen der Niedersachsenmeisterschaft ermittelt wurden. Für Katrin Wilke und Sandra Walther stand jeweils nur ein Sieg zu Buche: Die Plätze 9 bis 12 sicherten immerhin den Klassenerhalt.
  Noch besser machte es ihre Vereinskameradin Tanja Lehmann: Gewohnt sicher und nervenstark setzte sie sich ein ums andere Mal durch und verfehlte die Qualifikation zur Niedersachsenmeisterschaft wohl nur um einen einzigen Platz. Noch stehen die Quoten nicht fest, der fünfte Platz wird aber voraussichtlich nicht ausreichen. Mit ihrer Leistung durfte Lehmann aber wieder einmal zufrieden sein.

Finale unterlegen war. Und Lührig ließ sich diese Chance auf Revanche nicht nehmen. In einer knappen Partie behielt er letztlich verdient die Nase vorn und sicherte sich somit seinen zweiten Titel in dieser Saison.
  Die erfreuliche Bilanz der Senioren kann am letzten Mannschaftsspieltag am 1. Dezember erneut in Vienenburg noch verbessert werden. Mannschaftsführer Zaeske kann mit Bestbesetzung antreten und hofft, einige knappe Niederlagen aus der Hinrunde korrigieren zu können. Dies scheint auch begründet, hat er doch mit Lührig einen Spitzenspieler fest im Team, und erstmals mit Oberligaspieler Peter Balthaus einen weiteren starken Spieler zur Verfügung.


PBC Oberharz VI
beendete die
lange Durststrecke


Die Erleichterung war Mannschaftsführerin Katrin Wilke anzumerken nach dem vorgezogenen Spieltag in der Pool-Billard-Bezirksklasse in Uslar, war ihrer Mannschaft Oberharz VI doch der erste Dreier der Saison gelungen.
  Nach zuletzt knappen Niederlagen hatten die Oberharzer diesmal das Quäntchen Glück auf ihrer Seite, mit 5:3 wurde Gastgeber Uslar IV bezwungen. Besonders erfreulich, dass jeder in der Mannschaft seinen Teil zum Sieg beisteuern konnte: Sandra Walther, Andreas "Karl" Ravens und die junge Susan Wittke gewannen je eine Partie, Mannschaftsführerin Wilke sicherte mit zwei Siegen den Mannschaftserfolg ab.
  Die zweite Partie gegen die Liga-Neueinsteiger aus Deister-Süntel mussten die Oberharzer mit 2:6 verloren geben. Es überwiegt aber sicher die Freude über den Sieg und die gestiegenen Chancen in der Rückrunde.